Verwendung von Cookies

Zu Zwecken individueller Nutzeranpassung, statistischen Auswertungen und Angebotsoptimierung verwenden wir externe Dienste und Technologien (z. B. Cookies). Dabei werden personenbezogene Daten wie IP-Adressen und Browserinformationen erfasst. Wenn Sie diesen Service nutzen möchten, klicken Sie auf "Allen Cookies akzeptieren". Wenn Sie den Dienst deaktivieren, kann dies zu Einschränkungen der Funktionalität der Webseite führen. Hier können Sie auch individuelle Einstellungen vornehmen.

Transparente Informationen zum Umgang mit Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Verwendung von Cookies

Zu Zwecken individueller Nutzeranpassung, statistischen Auswertungen und Angebotsoptimierung verwenden wir externe Dienste und Technologien (z. B. Cookies). Dabei werden personenbezogene Daten wie IP-Adressen und Browserinformationen erfasst. Wenn Sie diesen Service nutzen möchten, klicken Sie auf "Alle Cookies akzeptieren". Wenn Sie den Dienst deaktivieren, kann dies zu Einschränkungen der Funktionalität der Webseite führen. Hier können Sie auch individuelle Einstellungen vornehmen.

Transparente Informationen zum Umgang mit Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


ALLE FILTER

Tester

Profil-ID 46643115

zurück zu den Ergebnissen

Berlin

asap

-

Festanstellung

Berufs-/Projekterfahrung

01/2009 - 10/2015

Dauer 82 Monate

Rolle

Mitarbeiter

Branche

Einsatzort

Hamburg(Deutschland)

Aufgaben

Einsatz in der Vodafone D2 Qualitaetssicherungsabteilung. Design und Durchfuehrung von Abnahmetests des Abrechnungssystems PROVIS und im Bereich DWH Entwicklung von SQL, Perl und Shell Skripten, die teilweise die Testdatenaufbereitung und das Testverfahren im Backend-Bereich automatisieren Vorbereitung und Pflege der Testumgebung fuer das System PROVIS Die Testumgebung des Systems PROVIS bestand aus dem Betriebssystem SUN Solaris (SPARC) und Datenbankserver Sybase Adaptive Server 12.5 Die Testumgebung von DWH bestand aus dem Betriebssystem SUN Solaris (SPARC) Oracle 10g, Teradata und AbInitio Die erstellten Testfaelle, Testdokumentation und Defekte wurden in Mercury Quality Center abgelegt und verwaltet Der gesamte Testprozess war mit SOX (Sarbanes-Oxley Gesetz) konform

Verwendete Technologie

Datawarehouse / DWH

Teradata

Oracle (allg.)

Sybase

SQL

Oracle Solaris (SunOS)

Perl

04/2008 - 12/2008

Dauer 9 Monate

Rolle

Abteilungsleiter

Branche

Einsatzort

Deutschland

Aufgaben

Einsatz bei METRO AG in der Qualitaetssicherungsabteilung. Design und Durchfuehrung von Systemtests des neuen Warenwirtschaftssystemrelease und Softwareaktualisierungen der produktiven Version. Die Tests betrafen die Erstellung und Austausch (IBM MQ-Series) von Datenschnittstellen zwischen internen (Central Buying Transient Data, Store, Invoice Control) und externen Systemen (SAP Logistik). Entwicklung von PL/SQL, Perl und Unix Shell Skripten, die teilweise das Testverfahren im Backend-Bereich automatisieren Reviews von fachlichen Spezifikationen, die spaeter als Basis fuer das Erstellen von Testkonzepten und Testfaellen fungierte Die Testumgebung basierte auf dem UNIX Betriebssystem (IBM AIX), Oracle 10g Datenbankserver und SQLNavigator. Die Testplaene, Testergebnisse und entdeckte Defekte waren in Mercury Quality Center gespeichert und verwaltet Der gesamte Testprozess war mit dem ITG (IT Governance) Leitfaden konform

Verwendete Technologie

Oracle (allg.)

UNIX (allg.)

AIX

Perl

PL/SQL

04/2008 - bis jetzt

Dauer 194 Monate

Rolle

Software Engineer.

Branche

Einsatzort

Aufgaben

Development and test of PL/SQL, Unix Shell and Perl scripts for a new release of the METRO Merchandise Management System.

Verwendete Technologie

08/2007 - 04/2008

Dauer 9 Monate

Rolle

Bereichsleiter

Branche

Einsatzort

Hamburg(Deutschland)

Aufgaben

Entwicklung und Wartung des Provisionssystems VVV (Variable Verguetung Vertrieb), implementiert in J2EE Technologie, basierend auf dem Oracle 9i/10g Datenbankserver Bea Weblogic Server 7 und Apache Struts Die Entwicklungsumgebung bestand aus SUN Solaris (SPARC), TOAD, Eclipse, CVS Subversion, Apache Ant, XDoclet (Generierung von Deployment-Deskriptoren), JUnit und HttpUnit Optimierung von Backend-Subsystemen, die fuer den Datenaustauch mit den externen Systemen (SAP, Amdocs Ensemble) zustaendig sind, vor allem Untersuchung und Optimierung der von Backend-Jobs verwendeten SQL-Anweisungen Beteiligung an einem Migrationsprojekt bei der Umstellung der Datenbank von Oracle 9i auf die Version 10g Der gesamte Testprozess (Testfaelle, Testergebnisse, Fehlerverfolgung, Testnachweise) wurde im Test Director/Mercury Quality Center dokumentiert Entwicklung, Testen und Softwareauslieferung wurden konform mit dem SOX (Sarbanes-Oxley) Gesetz durchgefuehrt

Verwendete Technologie

Oracle (allg.)

SQL

Oracle Solaris (SunOS)

BEA WebLogic Server

Apache HTTP Server

JUnit

Apache Subversion (SVN)

J2EE (Java EE)

CVS (Concurrent Versions System)

Eclipse

HTTP

08/2007 - 03/2008

Dauer 8 Monate

Rolle

Programmer-Analyst

Branche

Einsatzort

Aufgaben

Development and maintenance of a commissioning system implemented in the J2EE technology, based on the Oracle 10g database server.

Verwendete Technologie

04/2006 - 07/2007

Dauer 16 Monate

Rolle

Mitarbeiter

Branche

Einsatzort

Hamburg(Deutschland)

Aufgaben

Fortsetzung des Projektes PROVIS (s.u.) als IT-Freiberufler

Verwendete Technologie

01/2006 - 10/2015

Dauer 118 Monate

Rolle

Mitarbeiter

Branche

Einsatzort

Deutschland

Aufgaben

wurden Entwicklung, Systemtest und Softwareauslieferung konform mit dem SOX (Sarbanes-Oxley) Gesetz ausgefuehrt

Verwendete Technologie

10/2001 - 03/2006

Dauer 54 Monate

Rolle

Programmer-Analyst

Branche

Einsatzort

Aufgaben

Development and testing required for the integration of the commissioning system PROVIS with the Amdocs Ensemble (KIAS2000) billing system, SAP, Data Warehouse and other external systems.

Verwendete Technologie

01/2001 - 04/2006

Dauer 64 Monate

Rolle

Mitarbeiter

Branche

Einsatzort

Deutschland

Aufgaben

AMS/CGI: Senior Programmer-Analyst Einsatz bei Vodafone in Duesseldorf als externer Mitarbeiter. Design, Entwicklung und Test des Provisionssystems PROVIS, welches fuer Vodafone Businesspartner und Vodafone Shops Provisionen berechnet, basierend auf eingehenden Daten vom Amdocs Ensemble Billingsystem und hoch konfigurierbaren internen Algorithmen Entwicklung und Test der Integration von PROVIS mit dem Billingsystem, SAP, DWH und anderen externen Systemen Das System basierte auf dem Datenbankserver Sybase Adaptive Server 12.5 Entwicklungs- und Produktionsplattform war SUN Solaris (SPARC) Der Schwerpunkt der Entwicklung konzentrierte sich auf dem objektorientiertem C++ Design, der Programmierung mit den RogueWave SourcePro Klassenbibliotheken und der Verwendung der Standard C++ Bibliothek Eingesetzte Entwicklungs- und Testwerkzeuge waren SunStudio, das Versionskontrollsystem SCCS und Mercury Quality Center (frueher Mercury Test) Director). Mit den Programmen 'collect' und 'analyze' von SunStudio waren die PROVIS C++ Anwendungen optimiert. Bei Bedarf waren diese Anwendungen (und eventuell Core- Dateien) mit Einsatz von SUN Debugger (dbx) untersucht. Alle Backend-Jobs waren auch hinsichtlich Speicherverbrauch und eventuellen 'memory leaks' untersucht Weiterhin gehoerte die Programmierung von Perl und Unix Shell (sh, ksh, bash) Skripten zum Standard. Mit den Perl Skripten wurden die Schnittstellendateien verarbeitet und mithilfe des DBI Modules auf der Sybase Datenbank gespeichert Die Systemdokumentation wurde teilweise mit Verwendung von UML Diagrammen mit Microsoft Visio und Enterprise Architect erstellt Wegen der sehr grossen Datenmengen in Kombination mit den systembedingten Grenzen des Sybase Datenbankservers waren die Entwicklung von effizienten SQL Anweisungen, das UEberwachen und Tunen der SQL Performance eine entscheidende Anforderung

Verwendete Technologie

Datawarehouse / DWH

Sybase

SQL

Oracle Solaris (SunOS)

UML

Objektorientierte Analyse (OOA)

Perl

C++

Microsoft Office (allg.)

05/1998 - 09/2001

Dauer 41 Monate

Rolle

Senior Software Engineer

Branche

Einsatzort

Aufgaben

Development and maintenance of the Lucent 5ESS switch.

Verwendete Technologie

01/1998 - 01/2000

Dauer 25 Monate

Rolle

Projektleiter

Branche

Einsatzort

Deutschland

Aufgaben

Lucent Technologies: Senior Software Engineer Entwicklung und Pflege des Lucent 5ESS Switch (Elektronisches) Ortsvermittlungssystem von AT&T, 5. Version). Multithreaded (POSIX Threads pthreads) und Multiprocess Programmierung fuer Verkehrsmessung und General File Server (eine proprietaere Anwendung fuer Management und Speicherung von) Billingrecords). UNIX Netzwerk-Programmierung mit Verwendung von der Sockets-API Weiterentwicklung (C) der Ausgabe von Traffic Measurements Daten. Design (mit Einsatz von UML) und Entwicklung (C++, Java) von Schnittstellen zum 5ESS Switch und Switch-Simulator). Einsatz im Customer Helpdesk fuer Traffic Measurements, softwaretechnische Unterstuetzung beim Jahr-2000-Problem Alle Projekte wurden konform mit ISO Qualitaetsnormen entwickelt. Die Entwicklungsund Produktionsumgebung bestand aus SUN Solaris, dem proprietaeren Lucent UNIX RTR (Real Time Reliable) und OSDS (Operating System for Distributed Switching)

Verwendete Technologie

Oracle Solaris (SunOS)

UNIX (allg.)

UML

C++

Java (allg.)

Telekommunikation / Netzwerke (allg.)

08/1995 - 04/1998

Dauer 33 Monate

Rolle

Senior Software Engineer

Branche

Einsatzort

Aufgaben

Deployment and maintenance of the Coal Sale and Transport System.

Verwendete Technologie

01/1995 - 01/1998

Dauer 37 Monate

Rolle

Mitarbeiter

Branche

Einsatzort

Polen

Aufgaben

IT-Abteilung eines Bergbaukonzernes in Polen: Softwareentwickler Entwicklung und Wartung des Informationssystems fuer Vertrieb und Transport von Steinkohle. Das System basierte urspruenglich auf einem Informix Datenbankserver und wurde auf Oracle migriert. Programmierung in C++, Perl und Unix Shell (ksh) in SCO- UNIX und HP-UX Umgebung Design, Entwicklung und Testen von internen Projekten in Java und JDBC auf dem Oracle Datenbankserver (z. B. einem Lagerbestandueberwachungssystem)

Verwendete Technologie

Oracle (allg.)

JDBC (Java Database Connectivity)

UNIX (allg.)

HPUX

Perl

C++

Java (allg.)

Bergbau

02/1990 - 07/1995

Dauer 66 Monate

Rolle

PhD

Branche

Einsatzort

Aufgaben

Numerical investigations of high-temperature superconductors theoretical models. C, C++ and FORTRAN programming using the specialized mathematical libraries IMSL and NAG on the IBM-AIX platform.

Verwendete Technologie

01/1990 - 01/1995

Dauer 61 Monate

Rolle

Mitarbeiter

Branche

Einsatzort

Katowice(Polen), Duisburg(Deutschland)

Aufgaben

Numerische Erforschung theoretischer Modelle von Hochtemperatursupraleitern. C, C++ und FORTRAN Programmierung auf der IBM-AIX Plattform unter Einsatz der spezialisierten mathematischen Bibliotheken IMSL und NAG

Verwendete Technologie

AIX

C++

Fortran

Mathematik

Skills

ANT

Apache

BEA WebLogic Server

C

C++

DAS

DIN EN ISO 9001

Eclipse

Fortran

Informix

J2EE (Java EE)

Java

Java (allg.)

JUnit

Objektorientierte Analyse (OOA)

Oracle (allg.)

Perl

PL/SQL

Server

Software Design

Solaris

SQL

Sun Solaris

Sybase

Teradata

UML

UNIX (allg.)

Webservices

Sprachen

Sprache

Deutsch

Einstufung

Verhandlungssicher

Sprache

Englisch

Einstufung

Verhandlungssicher

Sprache

Polnisch

Einstufung

Muttersprache

ANFRAGE SENDEN

Gerne stehen wir Ihnen auch bei allgemeinen Fragen oder Informationen zur Verfügung!

    +49 (0) 69 / 47 89 18 90 -0

    anfrage@somi.de

Wir besetzen Fach- und Führungspositionen im IT-Bereich

Die SOMI ist seit über 14 Jahren als spezialisierter Personaldienstleister für Fach- und Führungskräfte im Bereich der Informationstechnologie tätig. Wir vertreten hierbei unsere Kunden branchenübergreifend und agieren in der kompletten DACH-Region.