Verwendung von Cookies

Zu Zwecken individueller Nutzeranpassung, statistischen Auswertungen und Angebotsoptimierung verwenden wir externe Dienste und Technologien (z. B. Cookies). Dabei werden personenbezogene Daten wie IP-Adressen und Browserinformationen erfasst. Wenn Sie diesen Service nutzen möchten, klicken Sie auf "Allen Cookies akzeptieren". Wenn Sie den Dienst deaktivieren, kann dies zu Einschränkungen der Funktionalität der Webseite führen. Hier können Sie auch individuelle Einstellungen vornehmen.

Transparente Informationen zum Umgang mit Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Verwendung von Cookies

Zu Zwecken individueller Nutzeranpassung, statistischen Auswertungen und Angebotsoptimierung verwenden wir externe Dienste und Technologien (z. B. Cookies). Dabei werden personenbezogene Daten wie IP-Adressen und Browserinformationen erfasst. Wenn Sie diesen Service nutzen möchten, klicken Sie auf "Alle Cookies akzeptieren". Wenn Sie den Dienst deaktivieren, kann dies zu Einschränkungen der Funktionalität der Webseite führen. Hier können Sie auch individuelle Einstellungen vornehmen.

Transparente Informationen zum Umgang mit Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


ALLE FILTER

Projektmanagement Datenschutz Datenschutz-Audit

Profil-ID 10838

zurück zu den Ergebnissen

Allendorf (Lumda)

asap

Vollzeit

Freiberuflich

Festanstellung

Berufs-/Projekterfahrung

12/2011 - 12/2011

Dauer 1 Monate

Rolle

IT-Rollouter

Branche

Finanzdienstleister

Einsatzort

Braunschweig

Aufgaben

- Mittels einer Vorstudie wurde die Machbarkeit und die Konzeption einer Migration von Win XP auf Win7 mit XenApp 6 durchgeführt. - Dabei wurde eine Warenkorbanalyse mit einer Harmonisierung und Modernisierung der eingesetzten Applikationen umgesetzt. - Als Ergebnis wurde ein Gesamtkonzept für eine Win7 XenApp6 Migration erstellt. - Es wurde die Leitung dieses Projektes, bestehend aus 11 Mann, übernommen. - Dabei wurde der Projektplan, mit MS Project 2010, die Arbeitspakete erstellt und die Mitarbeiter gemäß den Arbeitsprofilen ausgewählt.

Verwendete Technologie

10/2011 - 12/2011

Dauer 3 Monate

Rolle

Controller

Branche

Dienstleistung

Einsatzort

Oberkochen

Aufgaben

- Im Outsourcing Projekt der Atos Deutschland, Kunde Carl-Zeiss AG, Oberkochen, werden Leistungen aus der Delivery erbracht. - Hierzu sind Betriebsbereitschaftserklärungen zu erstellen (erfassen der vertraglich vereinbarten und die tatsächlich gelieferten Leistungen) und in einem Controlling Prozess festzulegen. - Insgesamt werden 12 Leistungsscheine controlled und die gelieferten Leistungsscheine erstellt und gepflegt.

Verwendete Technologie

06/2011 - 12/2011

Dauer 7 Monate

Rolle

IT-Berater

Branche

Dienstleistung

Einsatzort

Zürich, Schweiz

Aufgaben

- Für die Transition der SIS aus dem Siemens Konzern übernahm ich die Rollen der technischen Beratung für die Projektleitung und des Rolloutmanagers. - Neben der Organisation übernahm ich die Rolle der technischen Abstimmung mit den Fachabteilung und der Empfehlung des Einsatzes für bestimmte Zielapplikationen. - Des weiteren waren gesetzliche Bestimmungen für eine Transistion in das Ausland zu bewerten und berücksichtigen. - Datenschutzbestimmungen sowohl in der Schweiz als auch im Zielland zu berücksichtigen und entsprechende Vorschläge für die Durchsetzung in der Delivery auszuarbeiten.

Verwendete Technologie

03/2011 - 06/2011

Dauer 4 Monate

Rolle

IT-Rollouter

Branche

Chemieindustrie

Einsatzort

Ludwigshafen

Aufgaben

- Für das Migrationsprojekt, weltweiter Rollout von Win7 mit ca 120.000 Clienten, übernahm ich die Rolle der Qualitätssicherung und des last Level Supports. - In diesem Projekt wurden neben neuen Software auch Altprodukte abgelöst und harmonisiert. - Diesbezüglich wurden Teststellungen und entsprechende Empfehlungen an die Fachabteilungen erarbeitet.

Verwendete Technologie

02/2011 - 03/2011

Dauer 2 Monate

Rolle

IT-Supporter

Branche

Dienstleistung

Einsatzort

Mainz

Aufgaben

- Für die Transition vom HP Support hin zum SIS Support (incl des Betriebes) des Kunden Schott, Mainz, übernahm ich die Aufgabe des Headtower LAN. - Vorbereitung der einzelnen Qualitygates für die Uebernahme des Betriebes.

Verwendete Technologie

01/2011 - 01/2011

Dauer 1 Monate

Rolle

IT-Entwickler

Branche

Versicherungen

Einsatzort

Münster

Aufgaben

- Erstellung und Verteilung von Software für den aktuellen Win XP Clienten. Insgesamt wurden 35 Pakete erstellt und verteilt – je nach Berechtigungsstruktur. - Verwendet wurde Enteo Netinstall 5.8.

Verwendete Technologie

06/2010 - 12/2010

Dauer 7 Monate

Rolle

IT-Rollouter

Branche

Logistikdienstleister

Einsatzort

Aufgaben

- Migration einer Linux-Umgebung auf Windows Win2008 R2 Domäne. - Derzeitige Vorbereitung für die Ablösende Migration einer Linux Umgebung auf eine Windows 2008 R2 Domäne. - Anpassung aller Scripte, Applikationen, User-/Gruppen-Berechtigungen etc.

Verwendete Technologie

Windows XP

Windows Server (allg.)

Microsoft Office (allg.)

Linux (allg.)

02/2010 - 07/2010

Dauer 6 Monate

Rolle

IT-Rollouter

Branche

Industrie

Einsatzort

Oberkochen

Aufgaben

- Migration ca 1200 Client in eine WindowsDomäne. - User und Applikationsmigration. - Realisierung mittels VBScript. - Umsetzung aller Worddokumente und deren VBS von 2003 auf 2010, Konzeptionierung und deren Teststellung in der neuen Umgebung. - Eventuelle Beauftragung zur Neuprogrammierung – auch in Teilen. - Rollout eines WLAN Paketes zur Realisierung der Anmeldung mittels Computer Zertifikaten in einer Umgebung von ca 2700 Notebooks. - Troubleshooting der bestehenden Umgebung, Anpassung der bestehenden Pakete unter Berücksichtigung der bestehenden Win2008 und Win2008 R2 Server und davon gehaltenen Dienste. - Notwendige Änderungen wurden auf Server Win 2008 und Win 2008 R2 durchgeführt.

Verwendete Technologie

Windows Server (allg.)

Windows 7

Active Directory

Visual Basic Script (VBS)

WLAN (Wireless Local Area Network)

03/2008 - 09/2009

Dauer 19 Monate

Rolle

IT-Entwickler

Branche

Dienstleistung

Einsatzort

Bonn

Aufgaben

- Konzeptionierung des gesamten Projektes SinN, Migration der gesamten Clientumgebung aller Applikationen auf einen neuen Herkules-Client (WinXP). - Teilprojektleitung für den Aufbau einer Datenbank, realisiert mittels Oracle-Client und einem AccessFrontend. - Erarbeitung notwendiger Dokumentationen für das Projekt, wie BusinessCase, Projektlösungskonzept, Projektplan, Projektinitiierungsdokumente, Kommunikationskonzept innerhalb und außerhalb des Projektes, Konzepte zur Kommunikation interdisziplinären Datenbanken zu zB CMDB sowie SwITK, SDMC, SMI etc. - Analyse von Arbeitsabläufen und Standardisierung von Produkten innerhalb eines Workflow abhängigen Betriebsablaufes. - Konzeptionierung von Qualitätsstandards und Sicherheitsstandards. Analyse und Verwertung übergebener Softwaredokumentation als Vorbereitung für die Migration. - Insgesamt wird das Projekt auf ca 170.000 Client und ca 250 Hauptapplikationen und ca 1000 wietere Applikationen aufgesetzt. Das Projekt wurde gemäß Prince2 realisiert.

Verwendete Technologie

02/2007 - 03/2007

Dauer 2 Monate

Rolle

IT-Rollouter

Branche

Dienstleistung

Einsatzort

München

Aufgaben

- Für die IZB in München, IT Dienstleister der Sparkassen in Bayern, wurde für die Migrationsvorbereitung von NT 4.0 auf WIN XP alle Software aufgenommen, beschrieben und anschließend nicht schon evaluierte Software etwaige neue Versionen evaluiert und anschließend in den Client eingebracht. - Konzeption einer Migration der bestehenden Office-Applikationen auf den neuen Mantra – Client mit anschließendem Rollout (ca 1200 Client). Dieses Einbringen wurde mittels NetInstall 5.8 und Altiris Wise Studio erstellte Pakete realisiert. - Das Projekt wurde gemäß ITIL realisiert.

Verwendete Technologie

06/2006 - 02/2008

Dauer 21 Monate

Rolle

IT-Supporter

Branche

Telekommunikation

Einsatzort

Ulm

Aufgaben

- Aufgabenstellung war der Third Level Support im Bereich IP TV. Eingesetzte Applikationen: WIN2003, SQL2005, MOM, ADSequenzer, AD, MSTSC, XML etc. - Als Ticketsystem wurde Remedy ARS eingesetzt. - Hierbei wurden Probleme im Bereich der Server, Datenbanken und der Endgeräte (STB) gelöst. - Netzwerkprobleme und Serverlast gemonitort. - Mittels MOM 2003 wurden Events als Ticket dem RS System zur Verfügung gestellt und anschließend bearbeitet. - Zusammenarbeit mit Microsoft Premium Support. - Um die eingesetzten Datenbanken administrieren zu können, wurden der SQL Replikation Monitor und das SQL Management Studio eingesetzt. - Um den Regelbetrieb aufrecht zu halten, wurde die Schichtleitung von bis zu 5 Mitarbeitern in verantwortlicher Stellung mit übernommen. - Das Projekt wurde gemäß ITIL realisiert.

Verwendete Technologie

11/2005 - 04/2006

Dauer 6 Monate

Rolle

IT-Supporter

Branche

Telekommunikation

Einsatzort

Frankfurt am Main

Aufgaben

- Aufgabenstellung war die Betreuung der internen und externen Kunden im Bereich des Hostings und des Supports on side. - Desweiteren wurde das komplette Management des Datahouse übernommen. Von der Planung der zu liefernden Produkte bis zum Aufstellen der Racks. Es wurden die OS und die Applikationen der Kunden, solange vertraglich vereinbart, mit betreut. - Aufbau und Installation (Grundkonfiguration) mehrerer Bladecenter von IBM.

Verwendete Technologie

10/2005 - 12/2005

Dauer 3 Monate

Rolle

IT-Rollouter

Branche

Dienstleistung

Einsatzort

Walldorf

Aufgaben

- Für die existierenden SAP Versionen auf Linux Basis (SuSe) wurden Tests nach Vorgaben durchgeführt. - Hierzu wurde für jeden einzelnen Test anhand einer expliziten Beschreibung die SAP Umgebung installiert und entsprechend getestet.

Verwendete Technologie

06/2005 - 10/2005

Dauer 5 Monate

Rolle

IT-Supporter

Branche

Banken

Einsatzort

München

Aufgaben

- Aufgabenstellung war, den Thirdlevel-Support unterschiedlicher Kundensets aufrecht zu erhalten und die neuesten Hotfixes der Hersteller zu testen und zu begutachten. - Das Umfeld bezog sich auf die Fehlersuche und das Vorschlagen von Lösungen. Hierzu war es notwendig die Internas von WIN XP Pro (ca. 30.000 Clienten in der Gesamtzahl) und das Zusammenspiel im Bereich eines deutschland- weiten AD (ca. 4.000 Server mit den Betriebssystemen WIN 2000, WIN 2003 und WIN NT 4.0) zu kennen und ebenfalls auf Fehler zu untersuchen. - Clientanzahl: ca. 35.000. - Das Projekt wurde gemäß ITIL realisiert.

Verwendete Technologie

04/2005 - 05/2005

Dauer 2 Monate

Rolle

IT-Supporter

Branche

Dienstleistung

Einsatzort

Frankfurt am Main

Aufgaben

- Für die Kunden der Firma Yun IT GbR in Frankfurt am Main wurden in den Bereichen Client-Server, hier hauptsächlich WIN XP Pro (sowohl Desktopals auch mobile Geräte) folgender Support geleistet: - Fehleranalyse in den Bereichen Hard- wie auch Software. Austausch entsprechender Hardwarekomponenten und die Einbindung derselben in die WS. - Hauptsächlich wurden HP und IBM wie auch No-Name Geräte supportet. - Entsprechende VPN-Lösungen wurden genutzt und bis nach Korea supportet. Im Bereich der Software wurden Standardlösungen supportet, wie zB Outlook (Exchange Server 2003 und 5.5) und spezifische Kundenlösungen wurden von Fehlern bereinigt und anschließend wieder im funktionalem Zustand an den Kunden übergeben. - Migrationen von WIN NT auf WIN 2000 und WIN 2003 mit Einführung eines ADS. - Migrationen mehrer Exchangeumgebungen von Exchange 5.5 auf Exchange 2000 oder Exchange 2003 – je nach Anforderungen der Kunden.

Verwendete Technologie

02/2005 - 03/2005

Dauer 2 Monate

Rolle

IT-Entwickler

Branche

Dienstleistung

Einsatzort

Aschaffenbug

Aufgaben

- Aufgabenstellung war die Neustrukturierung des Netzwerkes, die Migration von WIN 98 auf WIN XP und Umstellung von einem Novellnetzwerk auf ein Windows 2000 Netzwerk und entsprechendem Server. - Erstellung eines Standartclienten unter WIN XP PRO und der Rollout im laufenden Betrieb. - Einführung von Active Directory mit entsprechender Nutzerverwaltung und Einbindung der Clienten und Anwender in die Berechtigungsstruktur. - Einführung von Lexware Faktura plus 2004. Insgesamt wurden 15.000 Artikel migriert. - In diesem Zusammenhang wurde den Mitarbeitern eine Schulung zwecks Einführung der Applikation durchgeführt. - Die Anbindung des Betriebsnetzes an das Internet und die Einrichtung einer Website.

Verwendete Technologie

07/2004 - 03/2005

Dauer 9 Monate

Rolle

IT-Entwickler

Branche

Logistikdienstleister

Einsatzort

Basel, Schweiz

Aufgaben

- Aufgabenstellung war die Vorbereitung für einen Umzug aus insgesamt fünf Standorten in das neu gebaute Gebäude „Elsässertor“. - Die Vorbereitungen erstreckten sich in der Erstellung von Leistungsheften für die Lieferanten und die Aufnahme der gesamten IT und sonstiger Ausstattungsgegenständen. - Es wurde eine USV gestützte, redundant ausgelegte IT aufgebaut. - Hierzu war es notwendig die Leistungsabgabe eines jeweiligen Arbeitsplatzes zu berechnen und anschließend nach der umgesetzten Leistung, eine entsprechende Kühlung des Gebäudes durch den Lieferanten realisieren zu lassen. - Als Kontaktperson hatte ich die den Baufortschritt zu überwachen und ev. durch entsprechende Maßnahmen Fehlentwicklungen gegenzusteuern. - Es oblag meiner Aufsicht, dass alle Planungen und zeitlichen Vorgaben eingehalten und die Qualität gesichert wurde. - Projektierung des Umzuges der gesamten IT der SBB Cargo, gemäß eines prozessgesteuerten Betriebsablaufes, aus fünf Standorten und Überwachung des Umzugsfortschrittes. - Während des Umzuges oblag es meiner Aufgabenstellung die Sicherstellung, dass alle Gerätschaften auch wie im erstellten Konzept eingesetzt oder ausgetauscht wurden. - Zudem oblag es mir, mehrere Mitarbeiter zu leiten und die Aufgabenerfüllung zu überwachen. - Das Projekt wurde gemäß GMP realisiert.

Verwendete Technologie

04/2004 - 06/2006

Dauer 27 Monate

Rolle

IT-Supporter

Branche

Dienstleistung

Einsatzort

Frankfurt am Main

Aufgaben

- Aufgabengebiet war die Betreuung eines CoLocation Partners und die Sicherstellung des Betriebes für die Kunden, sowie für den Auftraggeber selber. - Eingesetzte Betriebssysteme: WIN 2000, WIN 2003, WIN NT 4.0, WIN 98 SE, Apple, Linux (Suse und Redhet Distribution). - Für die Datensicherung: Veritas Backup Excec 8.0 - Als Mailapplikation wurde Microsoft Exchange 5.5 eingesetzt. - Die eingesetzte Software wurde über Netinstall 5.5, soweit notwendig, verteilt. - Es wurde für eine Einführung von Netinstall 5.7 eine Testumgebung aufgebaut. - Anschließend in die Produktion überführt. - Netzwerkkonfiguration und Sicherstellung von IPRanges in Zusammenarbeit mit Providern. - Support ausländischer Kunden, hier England, Österreich, England und Singapur. - Überprüfung und Sicherstellung der Netzsicherheit und Updates entsprechender Patches gegen mögliche Angriffspunkte der Server und Clienten. - Erstellung eines Konzeptes zur Einführung einer entsprechenden hauseigenen Firewall. - Einführung als Mailsystem das Blueberry-Gerät, mit Einbindung der Geräte in einen eigenen Serverdienst. - Für die Kunden des Co-Location-Partner wurden die Migrationen und Updates mit begleitet und organisiert. - Hierbei war zu berücksichtigen, dass bei Entsprechenden Vorgängen sowohl die Dependencen in Deutschland und im Ausland zeitlich miteinander abgestimmt wurden. - Zudem wurde ein Konzept über die übergreifende Implementierung eines Call-Center und eines Asset Center erarbeitet. - Das Projekt wurde gemäß ITIL realisiert.

Verwendete Technologie

12/2003 - 04/2004

Dauer 5 Monate

Rolle

IT-Supporter

Branche

Versicherungen

Einsatzort

Berlin

Aufgaben

- Für den Aufbau eines Firstlevel – Supports wurden die dortigen Mitarbeiter im Bereich der Applikationen der Dresdner Bank gecoached und Schulungen durchgeführt. - Die Schulungsplanung, die Einteilung der zu schulenden Mitarbeiter und etwaige Nachschulungen wurden von mir selbständig vorbereitet und das Controlling übernommen. - Es wurde ein Telefongesprächsleitfaden und für die Schulungen entsprechende Unterlagen erstellt. - Angewendete Applikationen: Lotus Notes R5, Remcon PC-Duo, IBM Tivoli, Microsoft Office 2000, ARS Remedy. - Schulung der speziellen DAP der Dresdner Bank.

Verwendete Technologie

05/2003 - 05/2003

Dauer 1 Monate

Rolle

IT-Entwickler

Branche

Automobilindustrie

Einsatzort

Stuttgart

Aufgaben

- Erstellung eines Projektplanes für den Aufbau eines ModelOffice. - Hierzu waren die im Hause aktiven Vorschriften und Standarts weltweit konzeptionell umzusetzen.

Verwendete Technologie

12/2002 - 12/2002

Dauer 1 Monate

Rolle

IT-Rollouter

Branche

Soziale Einrichtungen

Einsatzort

Büdingen

Aufgaben

- Aufbau eines homogenen Netzwerkes Win 2000, Einrichtung eines FaxServers und für Tenniscenter spezifische Buchungssoftware. - Umstellung des Netzwerkes von Peer to PeerTechnik auf Ethernet. - Einführung eines standardisierten Clienten unter WIN 2000.

Verwendete Technologie

02/2002 - 04/2002

Dauer 3 Monate

Rolle

IT-Rollouter

Branche

Versicherungen

Einsatzort

Frankfurt am Main

Aufgaben

- Umzug und Neukonfiguration der gesamten IT der Allianz Frankfurt von insgesamt 6 Lokationen in einen neuen Standort. - Während des Umzuges wurde die Neukonfiguration sämtlicher Geräte auf LWL vorgenommen. - Zuständigkeit für die Projektplaung und Durchführung. - Die gesamten 2650 Geräte wurden innerhalb von 5 Tagen abgebaut, umgerüstet und aufgebaut. - Ich war verantwortlich für den Einsatzplan und Führung von insgesamt 12 Mitarbeitern.

Verwendete Technologie

11/2000 - 09/2003

Dauer 35 Monate

Rolle

IT-Supporter

Branche

Banken

Einsatzort

Frankfurt am Main

Aufgaben

- Betriebsumgebung: DAP / Siemens WIN NT 40 und AIX, Middlewareumgebung Applikationen SSH, Exceed, Xadm, Eigenentwicklungen der Bank, Service Center Administration von Anwendungen unter AIX, Fehlersuche und Behebung derselben. - Eingriffe in die Registry der Clienten und Änderungen der Applikationen waren dazu notwendig. - Hierzu wurden Patches erstellt und anschließend durch Tivoli von der entsprechenden Gruppe verteilt. - Troubleshooting von WEB-basierenden, teilweise unter Java basierenden Applikationen. - Ein weiterer Schwerpunkt war die Fehlerbehebung unter AIX (Unix) basierenden Anmeldefehler der Clienten oder der Anwender. - Dazu wurden entsprechende Fehlersuche auf dem AIX-Server durchgeführt und anschliessend durch Absetzen von entsprechenden Befehlen behoben. - Das Projekt wurde gemäß ITIL realisiert.

Verwendete Technologie

01/1998 - 01/2000

Dauer 25 Monate

Rolle

IT-Supporter

Branche

Banken

Einsatzort

Frankfurt am Main

Aufgaben

- Applikationen alle Office Produkte, Lotus Notes 4.6 und 5.1, QuarkExpress, Cedcom, Euclid, SAP (Testumgebung) SER / V3 ua.

Verwendete Technologie

Skills

Access

Acronis Backup

Active Directory

Administration

AIX

Anlagenbau

Apache

ARS

Auditor

Batch

Blackberry

Blackberry

Bloomberg

C

C++

CEDCOM

Change Management

Chemie

Clarify

Controlling

Crystal

DAS

Datenschutz

Drucker

Enteo Netinstall

Ethernet

Euclid

Exceed

Excel

HP

HTML

IBM Lotus Notes

IMS (IBM)

Informatik

IPX/SPX

ISDN

ISO 9001

ITIL

Java

Joomla

KEA

Konfiguration

LAN

Lexware CRM

Linux (allg.)

Linux Suse

Lotus Notes Domino Server

Medizin

Microsoft Exchange

Microsoft Office (allg.)

Microsoft Office Project Server

Microsoft SMS

Microsoft SQL-Server (MS SQL)

Microsoft Windows (allg.)

Migration

Modem

mySQL

NetInstall (Enteo)

Norton Ghost

Oracle Solaris (SunOS)

OS/2

Outsourcing

Pharmazie

PHP

Plotter

PowerPoint

PowerShell

Primavera

PRINCE2

Programm Management

Projektleitung / Teamleitung (IT)

Projektmanagement

Projektmanagement (IT)

Putty

QuarkExpress

Release Management

Remcon PC-DUO

RemCon PCDUO

Remedy

Reuters

Risikomanagement

Rollout

Scanner

Scripting

SCRUM

Server

Service Management

Sharepoint 2010

Shell (CSH)

Sicherheitskonzept

Siemens

SLA

SMS

SNA (Systems Network Architecture)

SQL

Storage

SuSE

Symantec Backup Exec

TCP/IP

Telnet (Telecommunication Network)

Transition Management

Ubuntu

VBA (Visual Basic for Applications)

Visual Basic

Visual Basic Script (VBS)

VMware ESXi

VNC

VoIP

WAN

Windows

Windows 7

Windows Installer (MSI)

Windows Server (allg.)

Windows Server 2000

Windows Server 2003

Windows Server 2012

Windows XP

WLAN (Wireless Local Area Network)

XML

Sprachen

Sprache

Deutsch

Einstufung

Muttersprache

Sprache

Englisch

Einstufung

Verhandlungssicher

Sprache

Französisch

Einstufung

Grundkenntnisse

Ausbildung

Abschlussjahr

Ausbildung zum/zur

Meß-und Regelmechaniker

Ort

Zertifikate & Weiterbildungen

Zertifikat/Weiterbildung

Prince2 Practitioner

Ausstellungsdatum

Dezember 2011

Zertifikat/Weiterbildung

PMI

Ausstellungsdatum

Januar 2011

Zertifikat/Weiterbildung

Europäischer Datenschutzbeauftragtern

Ausstellungsdatum

2011

Zertifikat/Weiterbildung

ITIL v3 Foundation

Ausstellungsdatum

2011

Zertifikat/Weiterbildung

ISO 20.000

Ausstellungsdatum

2011

Zertifikat/Weiterbildung

Sharepoint 2010

Ausstellungsdatum

Oktober 2010

Zertifikat/Weiterbildung

ISO 9001

Ausstellungsdatum

2010

Zertifikat/Weiterbildung

Datenschutzbeauftragter

Ausstellungsdatum

2010

Zertifikat/Weiterbildung

Prince2 Foundation

Ausstellungsdatum

2009

Zertifikat/Weiterbildung

Oracle DBMS, SQL

Ausstellungsdatum

2009

Zertifikat/Weiterbildung

VMWare 4.0 ESX Server

Ausstellungsdatum

2009

Zertifikat/Weiterbildung

Ausbildereignung

Ausstellungsdatum

2008

Zertifikat/Weiterbildung

Personalmanagement

Ausstellungsdatum

2008

Zertifikat/Weiterbildung

MCSE Kurs

Ausstellungsdatum

2007

Zertifikat/Weiterbildung

ITIL Foundation Certification in IT ServiceManagemen

Ausstellungsdatum

2004

Zertifikat/Weiterbildung

Mitarbeiterführung

Ausstellungsdatum

Zertifikat/Weiterbildung

Mitarbeiterqualifizierung

Ausstellungsdatum

ANFRAGE SENDEN

Gerne stehen wir Ihnen auch bei allgemeinen Fragen oder Informationen zur Verfügung!

    +49 (0) 69 / 47 89 18 90 -0

    anfrage@somi.de

Wir besetzen Fach- und Führungspositionen im IT-Bereich

Die SOMI ist seit über 11 Jahren als spezialisierter Personaldienstleister für Fach- und Führungskräfte im Bereich der Informationstechnologie tätig. Wir vertreten hierbei unsere Kunden branchenübergreifend und agieren in der kompletten DACH-Region.